¿Qué significa hoy Teoría Critica de la industria cultural? – Uma Entrevista

que-significa-hoy-teoria-critica-de-la-industria-cultural-uma-entrevista

Ein Interview mit Jordi Maiso von der Zeitschrift Constelaciones für deren Kulturindustrie-Ausgabe – als PDF hier.

| 21.04.2012 | Schublade: Interviews, Texte | Kein Kommentar »

Kunst als soziales Verhältnis

Kunst als soziales Verhältnis. Anmerkungen zur Ästhetisierung der Politik

Als PDF: hier

| 9.02.2011 | Schublade: Artikel | Kein Kommentar »

Bossa Nova. Fünf Versuche einer Annäherung

Bossa Nova. Fünf Versuche einer Annäherung
(Gesendet im FSK, 16. Oktober 2009, 11.00 bis 12:00 Uhr)

Als PDF: hier

| 16.10.2009 | Schublade: Artikel, Texte | Comments Off

Quais são seus principais interesses?

Quais são seus principais interesses teóricos e práticos atuais?
Uma entrevista com sinal de menos.

Aqui: PDF.

| 28.07.2009 | Schublade: Interviews, Texte | Kein Kommentar »

Kritik, Wahrheitsgehalt, Erkenntnischarakter

Kritik, Wahrheitsgehalt, Erkenntnischarakter. Anmerkungen zu Adorno und Kunst
(Vortrag im Rahmen der Reihe »Kunst, Spektakel, Revolution«.ACC, Weimar, 23. Juli 2009.)

Als PDF: hier

| 28.07.2009 | Schublade: Artikel, Texte, Vorträge | 1 Kommentar »

Thesen zur Kritik der kritischen Kommunikationstheorie

Thesen zur Kritik der kritischen Kommunikationstheorie.
[2008]

Als PDF: hier.

| 21.07.2009 | Schublade: Artikel, Texte | Kein Kommentar »

Die Stimme als Gast empfangen

Die Stimme als Gast empfangen. Walter Benjamins Überlegungen zur Radioarbeit
Als PDF: hier.

| 8.01.2009 | Schublade: Artikel, Texte | Kein Kommentar »

Die pornografische Kulturindustrie

Die pornografische Kulturindustrie. Zur Ästhetisierung der gemischten Gefühle
Als PDF: hier.

| 8.01.2009 | Schublade: Artikel, Texte | Kein Kommentar »

Prática Emancipatória e Teoria Crítica da Felicidade

Prática Emancipatória e Teoria Crítica da Felicidade.
Tradução de Lumir Nahodil – muito obrigado!
HTML: aqui.

| 8.01.2009 | Schublade: Artikel, Texte | Kein Kommentar »

Die Rückkehr der Kulturindustriethese als Dancefloorversion

Mit dem Wort »Pop« wird kaum etwas Prägnantes bezeichnet; oft entscheiden die Perspektiven, die Annäherungsweisen und unmittelbare Präjudikationen, was Pop ist: Ist Pop eine Abgrenzung von Rock? Ist Pop populäre Kunst und Kultur; oder Populär‑ und Massenkulturformen verwendende Kunst wie eben die Pop-art? Ist Pop primär die Musik, oder meint Pop immer das ganze Umfeld von Verhaltensweisen, Moden, Videoclips, oder ist Pop als Begriff gar tauglich, spezifische soziale und kulturelle Merkmale einer Epoche begrifflich zusammenzufassen?
[GANZER TEXT]

| 23.11.2008 | Schublade: Artikel | 1 Kommentar »